Herzlich willkommen!

files/publicsense/fotos/ps-Christina-Metke.jpgWir entwickeln Projekte, beraten und moderieren insbesondere zu Themen mit einem Bezug zu Politik und öffentlicher Verwaltung. Unser Fokus liegt auf Projekten im Kontext Jugendhilfe, Bildung-, Sozial-, Gesundheit- und Integrationspolitik. Wir begleiten Ihre Organisation bei der strategischen Weiterentwicklung und begleiten hierzu auch interne Prozesse.

Wir zeigen Ihnen, wie Politik und Verwaltung funktionieren und unterstützen Sie dabei, Ihre Anliegen, Forderungen und Projekte erfolgreich bei politischen Entscheidungsträgern und öffentlicher Verwaltung voranzubringen und Netzwerke aufzubauen. Wir planen mit Ihnen politische Kampagnen, Veranstaltungen und unterstützen Sie beim Fundraisen von öffentlichen Mitteln.

Zu unseren Kunden zählen insbesondere Träger der Freien Wohlfahrtspflege, Non-Profit-Organisationen, Stiftungen, Verbände, Kammern, gesellschaftliche Initiativen und Kommunen.

Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

News

Smart City Ulm- Moderation des Beirates 2022

Christina Metke freut sich, auch 2022 die Sitzung des Beirates der SMART City-Strategie in Ulm moderieren zu dürfen. „Ich glaube das Beispiel Ulm ist einmalig in Baden-Württemberg: ein digital -überzeugter und überzeugender Oberbürgermeister, eine digitalsensible Stadtverwaltung und digital aktive Bürgerschaft, die gemeinsam mit großem Elan, frühen Gespür für die Herausforderung und langem Atem in der Umsetzung in das komplexe Thema Digitalisierung eingestiegen sind.“

Fachtagung der Liga der Freien Wohlfahrtspflege: Haltung zeigen! Migrationssozialarbeit als Beitrag zur Demokratiegestaltung

Workshop: Wie politisch ist die soziale Arbeit?

Zum Thema

Wie politisch ist die soziale Arbeit?
"Einmisch-Strategien" für soziale Verbände und ihre Mitarbeitenden

bei einer Fachtagung der Liga Baden-Württemberg. Ein bisschen schade ist, dass zeitgleich in einem parallelen Panel der Landtagsabgeordnete Lede Abdal (Grüne) zur spannenden Gegenfrage referiert „Wie sozial ist die Politik?“, denn eigentlich ist in der Lobbyarbeit ja nichts so wertvoll wie „kommunizierende Röhren“…

Weitere Informationen sowie das Programm der Fachtagung finden Sie im Flyer der Liga BW (PDF).

Gesprächs- und Netzwerkveranstaltung der Stuttgarter Frauenstiftung

Die neu gegründete Stuttgarter Frauenstiftung und die BW-Bank Stuttgart laden am 2. Mai zu einer Gesprächs- und Netzwerkveranstaltung ein. Christina Metke wird im Gespräch mit Natalya Nepomnyashcha, Gründerin des „Netzwerks Chancen“ und eine vielbeachtete Speakerin zum Thema „Diversity“ (u.a. 100 Frauen des Jahres/Focus) den Fragen nachgehen, wie die Chancengerechtigkeit insbesondere für Frauen und Mädchen in Bildung und Beruf verbessert werden kann, wie Gesellschaft und Unternehmen sich dem Thema „Diversity“ öffnen können und ob (Frauen)-Netzwerke überhaupt nutzen?